Unser Neubau nimmt Gestalt an

Am 16. April 2018 wurde die Bauvoranfrage beim Bürgeramt Bauen Reutlingen eingereicht.

Am 21. April hatten wir die Nachbarn zu Gast, um Ihnen unsere Pläne zu präsentieren und ihre Fragen zu beantworten. Es herrschte eine gute, von gegenseitigem Respekt getragene Atmosphäre. Unser Architekt Prof. Andreas Löffler aus Karlsruhe ging verständnisvoll auf alle Fragen der Nachbarschaft ein.

Am 22. April haben wir in der Jahresgemeindeversammlung mit der Gemeinde über die Finanzierung unseres Bauvorhabens gesprochen. Die Spar- und Kreditbank aus Bad Homburg war zu Gast, unsere Kirchenbank hat uns in Person der Vorstandsvorsitzenden Elke Müller wertvolle Hinweise gegeben und uns Mut gemacht, das Projekt im Vertrauen auf Gott mutig anzupacken.

Es ist uns allen klar, dass wir einen Kraftakt vor uns haben, der nur mit der Hilfe Aller gelingen kann.

Wir haben einen Flyer für Unterstützer herausgegeben und auch Selbstverpflichtungserklärungen für alle die, die mit besonderen Bauopfern oder Darlehen mithelfen wollen, die Finanzierung zu stemmen. Den nicht-anwesenden Gemeindemitgliedern werden wir die Erklärungen auf postalischem Weg zustellen. Und sie können gerne – ebenso wie die Flyer – über das Gemeindebüro bezogen werden.

Wir erwarten in drei bis vier Monaten die Rückmeldung vom Bürgeramt Bauen. Wenn dann geklärt sein wird, dass wir in der eingereichten Form (oder mit leichten Korrekturen) bauen können, ist die Detailplanung unser nächster Schritt – sofern wir als Gemeindeversammlung dies beschließen.

Wenn alles gut läuft, könnte ein Baubeginn im Lauf des Jahres 2019 erfolgen.

Wir danken allen Unterstützern, Betern und Mutmachern. Lasst uns nicht vergessen, dass es Gottes Werk ist. Und wenn es von ihm ist und wir fest zusammenstehen, um die Aufgaben zu schultern, dann wird es auch gelingen.

Es grüßen herzlich

Dr. Martin Vossloh, Leiter Bauausschuss
und Pastor Günter Mahler