CORONA: Wichtiger Hinweis zu unseren Gemeindeveranstaltungen

Die Einschätzung der Corona-Pandemie durch staatliche Behörden hat sich in den letzten Tagen und Stunden massiv verändert. Es wurde zum Verzicht auf alle nicht notwendigen Veranstaltungen aufgerufen.

Von daher müssen derzeit alle Gemeindeveranstaltungen ausfallen.
Das betrifft die Gottesdienste, aber auch Gruppenveranstaltungen, z.B. Seniorenstunde, Pfadfinder, Männergruppe, Gemeindeunterricht, Krabbelgruppe, Jugend, Chor, Bibelgespräch, Musikgruppe.

Wir hoffen, dass wir an Ostern wieder miteinander Gottesdienst feiern können.

Das Gemeindebüro ist weiterhin besetzt.

Die weiteren Entwicklungen werden wir in den kommenden Tagen und Wochen intensiv weiter verfolgen. Wichtig dabei sind die Empfehlungen und Vorgaben von Behörden. Bitte beachten Sie den Hygiene- und Infektionsschutz und nehmen Sie weiterführende Informationen aus zuverlässigen Quellen zusätzlich wahr.

Wegen der Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus findet die diesjährige Gebetsstaffel zuhause statt – dort könnt ihr mit dem Gebetsheft arbeiten.

Impuls April 2019

Impuls April 2019

Letzte Worte. Ihnen kommt immer eine große Bedeutung zu. Goethe soll auf seinem Sterbebett gesagt haben „Mehr Licht!“ Viele haben das interpretiert als eine Erkenntnis, die man eben auf der Schwelle vom Leben zum Tod erfährt. Von dort drüben leuchtet Licht ins Leben,

mehr lesen

Impuls März 2019

Interessant ist, es kurz darauf zu schauen, in welchem Kontext dieser Vers aus der Geschichte des Volkes Israel steht.Man hatte Krieg geführt gegen die Philister und eine schwere Niederlage erlitten. Es wurde daraufhin beschlossen, die Bundeslade aus Silo zu holen

mehr lesen

Impuls Februar 2019

Monatsspruch:Römer 8, 18: „Denn ich meine, dass die Leiden der jetzigen Zeit in keinem Verhältnis stehen zur Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.“ Mit dem Römerbrief ist uns die tiefste Wahrheit der Erlösung für alle gegeben. Es ist lohnend sich die Zeit zu...

mehr lesen

Impuls Dezember 2018

Da sie den Stern sahen, wurden sie hoch erfreut (Matth. 2, 10) Menschen sind unterwegs. Sie folgen ihren Träumen, sie lassen sich von ihrer Sehnsucht leiten. Sie sind aufgebrochen, irgendwo. Sie haben etwas gehört. Sie haben etwas gespürt. Sie haben eine Ahnung, mehr...

mehr lesen

Impuls November 2018

Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herab kommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann. Der auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu! Offenbarung 21, 2 + 5

Das Beste kommt zum Schluss

Fast ganz am Ende, im vorletzten Kapitel der Offenbarung, stehen sie, diese Verse für den Monat November. Wer die Offenbarung liest, weiß, dieser Stoff ist echt schwer verdauliche Kost, wie man so allgemein sagt.Jemand hat mal gemeint, die Kapital 4 – 20 hätte man auch weglassen können, die Kapitel 1 – 3 und 21 und 22 hätten gereicht und, offen gesprochen, habe ich mich auch schon bei dem Gedanken ertappt.Nun wissen wir aber alle

mehr lesen

Impuls Oktober 2018

Aller Augen warten auf dich, Herr, und die gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit.

Psalm 145, 15

 

Ja, Gott versorgt uns. Er gibt reichlich, und hoffentlich danken wir ihm nicht nur einmal im Jahr dafür. Obwohl gelegentlich Frost zur Unzeit oder zu viel Hitze den Landwirten und Selbstversorgern einen Strich durch die Rechnung machen, haben die Wenigsten in unseren Breiten wirklich Mangel zu leiden. Ich

mehr lesen

Impuls August/September 2018

Liebe Gemeinde,

dieses Mosaik geht über 2 Monate und so gibt es zwei Monatssprüche – zwei wunderbare Worte aus der Bibel, bei denen es sich wirklich lohnt, sie in ihrem Kontext zu lesen! Und: diese beiden Worte, die aus unterschiedlichen Epochen stammen und ganz unterschiedlichen Situationen entsprangen, haben etwas miteinander zu tun.

mehr lesen

Impuls Juli 2018

Monatslosung Juli 2018 „Säet Gerechtigkeit und erntet nach dem Maß der Liebe! Pflüget ein Neues, solange es Zeit ist, den HERRN  zu suchen, bis er kommt und Gerechtigkeit über euch regnen lässt!“ Hosea 10, 12 „Das ist aber ungerecht, ich habe den ganzen Tag gearbeitet...

mehr lesen

Kigodi macht müde